Es gibt Neuigkeiten, und zwar über den Süßstoff“Aspartam“die euch bestimmt interessieren.

Sicher habt ihr es schon oft irgendwo gehört oder gelesen:
-Aspartam ist Gift
-Aspartam verursacht Krebs

Dementsprechend wurde selbstverständlich reagiert, und zwar von der Wirtschaft.. dann hieß es überall, jetzt ohne Aspartam! Aspartam frei! Es mussten also Ersatzstoffe her. Plötzlich kamen Stevia und Co. auf den Plan.

Aber was ist Aspartam überhaupt?

Aspartam, ist eine Verbindung bestehend aus 2 Aminosäuren.
Aminosäuren wiederum sind die Bausteine aus denen Eiweiß besteht. Diese beiden Aminosäuren befinden sich in vielen Lebensmitteln in großen Mengen. Ein dritter Inhaltsstoff der bei der Verdauung von Aspartam entsteht, ist Methanol.
Methanol ist einfacher Alkohol, und oft der Grund warum Aspartam als schädlich deklariert ist.
Methanol jedoch kommt auf natürliche Art und Weise in Lebensmitteln wie Obst und Gemüse vor.. Von denen wiederum wird uns erzählt sollten wir regelmäßig und viel essen.

Also, ist Aspartam nun gefährlich? NEIN

Um in den Bereich zu kommen der noch als UNGEFÄHRLICH gestuft ist, müssten wir, je nach Körpergewicht 11-15 Liter irgendwelcher Asparatam haltiger Light Getränke zu uns nehmen. Und wie erwähnt, wäre hier noch alles in Ordnung.
Jetzt mal nur so zum Spaß, der Bereich wo es wirklich GEFÄHRLICH wird.. ein 75 Kg schwerer Mann, müsste ca. 375 LITER eines solchen Light Getränks konsumieren um sich dieser Grenze zu nähern.

Ein weiterer widerlegter Mythos: Aspartam schüttet KEIN Insulin aus, und versursacht auch keine Hungerattacken.
Wenn dem so wäre, hätten besonders Diabetiker ein wirkliches Problem!

Also Freunde, ihr habt Lust auf ein Glas Cola light? Nur zu!

In diesem Sinne euch allen einen tollen Tag 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X